Podcast – Folge 5: Zwischen Drogen, Gewalt und Armut – Ich musste immer stark sein

15.09.2021 – Wenn Arbeitslosigkeit, Gewalt und Sucht die eigene Familie zerstören und dazu noch Probleme totgeschwiegen werden, ist es schwer seinen Alltag zu bewältigen. Die heute 25-jährige Mia berichtet uns davon, wie sie die menschlichen Abgründe in ihrer Familie erlebt hat und was ihr Kraft gibt, sich selbst aus dem tiefsten Loch zu ziehen.

Cover_SOS-Kinderdorf_Zwischen_Drogen_Gewalt_und_Armut_#5.jpg

Mias Geschichte ist mächtig und komplex und erzählt von ihrer toxischen Familie zwischen Scheidung, Armut, Gewalt und Drogen - und von der Unfähigkeit miteinander über Probleme zu sprechen und diese anzupacken.
Mia´s Geschichte ist Realität und steht stellvertretend für den Alltag vieler Kinder und Jugendlicher, die in belasteten Familien groß werden. Familie kann man sich nicht aussuchen, das eigene Mindset dagegen schon.
Mia hat genau das geschafft. Sie hat sich von ihrer Familie und der Co-Abhängigkeit gelöst. Sie steht heute auf eigenen Beinen und hat gerade ihr Studium abgeschlossen.
Wie also „überlebt“ man als Kind in so einem Familien-Chaos? Woher nimmt man die Stärke, das alles zu „ertragen“? Und: Wie schafft man es, sich abzugrenzen und trotz schwieriger Umstände glücklich zu sein?
Zusammen mit Jolina und Lukas gehen wir diesen Fragen mit Mia und der Psychologin Heike Jokisch vom SOS-Kinderdorf Kaiserslautern nach. 

Hört jetzt rein und sucht gemeinsam mit dem Klassenverband oder der Familie Lösungsansätze für solche Situationen.

 

Die aktuellen Folgen finden Sie hier:

 

Spotify
Audible
Apple

In den kommenden Episoden geht es um die Themen Mobbing und Essstörungen. Wir halten Sie hier im Blog natürlich informiert. Neue Podcast-Folgen erscheinen jeweils am dritten Mittwoch eines Monats.

Informationen zum Podcast selbst erhalten Sie unter diesem Blogbeitrag.

Wohin soll das kostenfreie Material versandt werden?

Angaben zur Person

Angaben zur Schule

Angaben zur Klasse

*Pflichtfelder

Wir haben Ihre Material-Anforderung erhalten und setzen uns mit Ihnen schnellstmöglich in Verbindung um den Liefertermin und Weiteres abzustimmen.