Datenschutz

Der SOS-Kinderdorf e.V. freut sich, dass Sie unsere Website besuchen. Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung unserer Website sind für uns sehr wichtig. Wir möchten Sie daher an dieser Stelle darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website erfassen und für welche Zwecke diese genutzt werden.


Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen. Die Datenschutzerklärung kann jederzeit unter Datenschutzerklärung abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.


§ 1    Verantwortlicher und Geltungsbereich


Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:
SOS-Kinderdorf e.V.
Renatastrasse 77
D-80639 München
Tel.: +49 (0) 89 – 12606 - 0
E-Mail: info@sos-kinderdorf.de
Website: www.sos-kinderdorf.de
Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot des SOS-Kinderdorf e.V., welches unter der Domain https://www.sos-kinderdorf-campus.de sowie den verschiedenen Subdomains (im Folgenden „unsere Website“ genannt) abrufbar ist.


§ 2    Datenschutzbeauftragter


Der externe Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Kinast, LL.M.
KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Hohenzollernring 54
D-50672 Köln
Tel.: +49 (0) 221 – 222 183 – 0
E-Mail: mail@kinast.eu
Website: www.kinast.eu/externer-datenschutzbeauftragter/

 

§ 3    Grundsätze der Datenverarbeitung


Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder das Nutzerverhalten. Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand einen) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (beispielsweise das Erheben, das Abfragen, die Verwendung, die Speicherung oder die Übermittlung) bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage oder Ihrer Einwilligung. Verarbeitete personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht wurde und keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten mehr zu wahren sind.
Sofern wir für die Bereitstellung bestimmter Angebote Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, informieren wir Sie nachfolgend über die konkreten Vorgänge, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sowie die jeweilige Speicherdauer.


§ 4    Einzelne Verarbeitungsvorgänge


1.    Bereitstellung und Nutzung der Website

a.    Art und Umfang der Datenverarbeitung
Bei Aufruf und Nutzung unserer Website erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Wenn Sie unsere Website nutzen, erheben wir die folgenden personenbezognenen Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:
•    IP-Adresse des anfragenden Rechners
•    Datum und Uhrzeit des Zugriffes
•    Name und URL der abgerufenen Datei
•    Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
•    Website, auf die von unserer Website aus Zugriff erfolgt 
•    Verwendeter Browser und verwendete Version
•    Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers


b.    Rechtsgrundlage
Für die genannte Datenverarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. Die Verarbeitung der genannten personenbezogenen Daten ist für die Bereitstellung einer Website erforderlich und dient damit der Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens.


c.    Speicherdauer
Sobald die genannten personenbezogenen Daten zur Anzeige der Website nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Die Erfassung der personenbezogenen Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der personenbezogenen Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.


2.    E-Mail-Anfragen

a.    Art und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website bieten wir Ihnen an, uns über die bereitgestellte E-Mail-Adresse zu kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet:
•    E-Mail-Adresse
•    Gegebenfalls weitere in der Nachricht enthaltene personenbezogene Daten wie Vor-, Name oder Telefonnummer


b.    Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Es liegt ein berechtigtes Interesse unsererseits vor, Anfragen zu beantworten, die Sie uns via E-Mail zukommen haben lassen. Sollte Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages zielen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO als zusätzliche Rechtsgrundlage. 


Es besteht zudem ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, während des Absendevorgangs personenbezogene Daten zu verarbeiten, um unsere informationstechnischen Systeme zu schützen.


c.    Speicherdauer
Nach Bearbeitung Ihres Anliegens werden die personenbezogenen Daten gelöscht, soweit vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung nicht entgegenstehen.


Sie haben jederzeit die Möglichkeit Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen. Der Widerspruch ist zu richten an info@sos-kinderdorf.de. In einem solchen Fall kann Ihr Anliegen nicht weiter bearbeitet werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, soweit vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung nicht entgegenstehen.


a.    Art und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, einen Termin mit uns zu vereinbaren, damit Sie sich über unsere kostenfreien Schul-Angebote informieren können.


Wenn Sie von der Teminvereinbarung Gebrauch machen, werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben.
•    Vor- und Nachname
•    E-Mail-Adresse
•    Gegebenenfalls Titel
•    Telefonnummer


b.    Rechtsgrundlage
Im Rahmen der Terminvereinbarung erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist notwendig, um den Vertrag zwischen Ihnen und dem SOS-Kinderdorf e.V. zu erfüllen. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.


c.    Speicherdauer
Sobald die verarbeiteten personenbezogenen Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Auch nach Abschluss des Vertrages kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten von Ihnen zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.


4.    Newsletter

a.    Art und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Zweck der Verarbeitung im Rahmen der Newsletterversendung ist es, Sie über das Bildungsangebot des SOS-Kinderdorf e.V. auf dem Laufenden zu halten. Zudem verwenden wir in unserem Newsletter Marketingautomatisierungslösungen von ClickDimensions LLC, 5901 Peachtree Dunwoody Road, NE, Suite B500, Atlanta, GA 30328, USA. Diese erlaubt uns, die Aktivität unserer Newsletterabonenten im Newsletter zu verfolgen. 


Folgende personenbezogene Daten sind zwingend für die Anmeldung zum Newsletter:
•    E-Mail-Adresse
•    IP-Adresse des aufrufenden Rechners
•    Datum und Uhrzeit der Registrierung


Darüber hinaus können Sie uns folgende weitere Angaben freiwillige übermitteln, um eine persönliche Ansprache im Newsletter zu ermöglichen:
•    Ggf. Titel
•    Vorname, Name


b.    Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen des Newsletters ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.


Für den Newsletterversand verwenden wir das sog. Double Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen den Newsletter erst dann zusenden weden, nachdem Sie Ihre Anmeldung mittels Link bestätigt haben. Diesen Link erhalten Sie in einer gesonderten Bestätigungs-E-Mial. Damit möchten wir sicherstellen, dass Sie von uns keine unerwünschten Newsletter erhalten. Die Bestätigung der Anmeldung muss binnen 30 Tage nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail erfolgen. Andernfalls löschen wir Ihre Newsletter-Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank. 


Sie können Ihre Einwilligung zum Newsletter entweder durch eine formlose E-Mail an info@sos-kinderdorf.de oder über den Link am Ende des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.


c.    Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen des Newsletters nur so lange gespeichert, bis Sie den Newsletter deaktivieren. Nach Deaktivierung wird Ihre E-Mail-Adresse gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder zur Erfüllung einer dem Verantwortlichen Ihnen gegenüber obliegenden vertraglichen Pflicht erforderlich ist.


5.    Direktmarketing

a.    Art und Umfang der Datenverarbeitung

Um Sie für unser Bildungsangebot zu begeistern verarbeiten wir Ihre personenbezogene Daten im Rahmen des Direktmarketings, um Ihnen Informationsmaterialien via Telefon, E-Mail und Post zukommen zu lassen.


b.    Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Versendung von Informationsmaterialien und Spendenaufrufen im Rahmen des Direktmarketings ist zum einen unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO sowie die von Ihnen erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung zum Direktmarketing entweder durch eine formlose E-Mail an info@sos-kinderdorf.de oder über den Link am Ende der Werbemail jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. 


c.    Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen des Direktmarketings so lange gespeichert bis der Zweck der Verarbeitung erreicht ist. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen. Der Widerspruch ist zu richten an info@sos-kinderdorf.de. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder der Verarbeitungung der personenbezogenen Daten widersprochen haben. Darüber hinaus kann eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist einer Löschung entgegenstehen. 


6.    Beantwortung von Betroffenenanfragen hinsichtlich der Art. 12 ff. DSGVO

a.    Art und Umfang der Datenverarbeitung
Soweit Sie Betroffenenrechte nach Art. 12 ff DSGVO geltend machen, werden die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zur Beantwortung der jeweiligen Anfrage verarbeitet.


b.    Rechtsgrundlage
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten hinsichtlich der Beantwortung der Betroffenenanfragen dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage, da der Verantwortliche hierdurch eine rechtliche Pflicht erfüllt.


c.    Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie sie für die Zweckerreichung notwendig sind oder bis der Zweck weggefallen ist. Im Übrigen kann eine weitergehende Speicherung erfolgen, soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.


§ 5    SOS-Kinderdorf APP


Mit der SOS-Kinderdorf-APP können Schüler und Lehrer im Rahem einer Digitalen Unterrichtsstunde sich über der Leben in einem SOS-Kinderdorf informieren. Um die APP betreiben zu können finden verschiedene Datenverarbeitungen innerhalb der APP satt.


1.    Nutzung der APP
a.    Art und Umfang der Verarbeitung
Bei Aufruf und Nutzung der SOS-Kinderdorf APP erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Wenn Sie unsere APP nutzen, erheben wir die folgenden personenbezognenen Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die APP anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:
•    IP-Adresse des anfragenden Rechners
•    Datum und Uhrzeit des Zugriffes
•    Art der Anfrage


b.    Rechtsgrundlage
Für die genannte Datenverarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. Die Verarbeitung der genannten personenbezogenen Daten ist für die Bereitstellung einer Website erforderlich und dient damit der Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens.


c.    Speicherdauer
Sobald die genannten personenbezogenen Daten zur Anzeige der Website nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Die Löschung erfolgt in der Regel nach 90 Tagen. Die Erfassung der personenbezogenen Daten zur Bereitstellung der APP und die Speicherung der personenbezogenen Daten in Logfiles ist für den Betrieb der APP zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.


2.    Schulmodus 
a.    Art und Umfang der Verarbeitung
Wir stellen neben dem „Freien Modus“ auch einen Schulmodus zur Verfügung. Dieser bietet für Klassen eine Lernplattform, um die Arbeit und das Leben im SOS-Kinderdorf spielerisch kennenzulernen. Hierfür stehen Lehrkräfte ein separater Loginbereich mit Lehrplänen und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Die Login erhält die Lehrkraft per Post, per E-Mail oder telefonisch.Folgende Personenbezogene Daten werden hierbei verarbeitet:
•    Anrede
•    Ggf. Titel
•    Vor-, Name
•    Anschrift der Schule
•    E-Mailadresse
•    Telefonnummer


b.    Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage ist das Vertragsverhältnis zwischen dem APP-Nutzer und dem SOS-Kinderdorf e.V. über die Nutzung der APP, gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.


c.    Speicherdauer
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange wie dies für die Erreichung des Zweckes erforderlich ist. Sobald der Zweck für den die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erreicht ist oder wegfällt, werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Darüber hinaus können gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.


3.    Feedback-Funktion
a.    Art und Umfand der Verarbeitung
Es besteht die Möglichkeit, dass Sie uns Feedback über die Nutzerfreundlichkeit und Inhalte der APP gegeben. Hierfür geben Sie Ihr Feedback in eine Feedbackmaske ein. Bei der übersendung des Feedbacks werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:
•    Unser Typ (Schüler/Lehrkraft)
•    Sekundarstufe
•    Geschecht 
•    Bundesland
•    Ggf. personenbezogene Daten im Feedback-Text (Freitextfeld) 
•    Datum und Uhrzeit des Feedbacks


b.    Rechtsgrundlage 
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezognenen Daten im Rahmen der Feedbackfunktion ist Ihre vorher erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihrer Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@sos-kinderdorf.de schreiben.


c.    Speicherdauer
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange wie dies für die Erreichung des Zweckes erforderlich ist. Sobald der Zweck für den die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erreicht ist, wegfällt oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Darüber hinaus können gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.


4.    Augmentet Reality
a.    Art und Umfang der Verarbeitung
Um Ihnen das Leben im SOS-Kinderdorf möglichst autentisch näherzubringen, steht Ihnen die Funktion Augmentet Reality zur Verfügung. Hierdurch werden mittels der Kamerafunktion weitere Informationen im Bild angezeigt. Hier bei können Folgende personenbezogene Daten verarbeitet werden:
•    Bildaufnahmen


b.    Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage ist Ihre zuvor ausdrücklich erteilte Einwilligung gem. Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligungserklärung jederezeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Nutzung der Kamera in Ihrern App-Einstellungen für die SOS-Kinderdorf-App deaktivieren. Sofern Sie keine Einwilligung erteilen, steht Ihnen diese Funktion nicht zur Verfügung.


c.    Speicherdauer
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange wie dies für die Erreichung des Zweckes erforderlich ist. Sobald der Zweck, für den die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erreicht ist, wegfällt oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Darüber hinaus können gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.


§ 6    Weitergabe von personenbezogenen Daten


Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
•    Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben,
•    dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist,
•    nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe von personenbezogenen Daten besteht oder 
•    die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen, sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer personenbezogenen Daten haben.


§ 7    Einsatz von Cookies


a.    Art und Umfang der Datenverarbeitung
Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die im Rahmen Ihres Besuches unserer Website von uns an den Browser Ihres Endgerätes gesendet und dort gespeichert werden. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz technisch notwendiger Cookies nicht angeboten werden. Andere Cookies ermöglichen uns hingegen verschiedene Analysen. Cookies sind beispielsweise in der Lage, den von Ihnen verwendeten Browser bei einem erneuten Besuch unserer Website wiederzuerkennen und verschiedene Informationen an uns zu übermitteln. Mithilfe von Cookies können wir unter anderem unser Internetangebot für Sie nutzerfreundlicher und effektiver gestalten, indem wir etwa Ihre Nutzung unserer Website nachvollziehen und Ihre bevorzugten Einstellungen (beispielsweise Länder- und Spracheneinstellungen) feststellen. Sofern Dritte über Cookies Informationen verarbeiten, erheben diese die Informationen direkt über Ihren Browser. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie können keine Programme ausführen und keine Viren enthalten.


Auf unserer Website werden verschiedene Arten von Cookies verwendet, deren Art und Funktion nachfolgend näher erläutert wird.


Art von Cookies:
Art 1:
Transient-Cookies    Auf unserer Website werden Transient-Cookies verwendet, die automatisch gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen. Diese Art von Cookies ermöglicht es, Ihre Session-ID zu erfassen. Dadurch lassen sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen und es ist uns möglich, Ihr Endgerät bei späteren Website-Besuchen innerhalb einer Session wiederzuerkennen.
Art 2:
Persistent-Cookies    Auf unserer Website werden Persistent-Cookies eingesetzt. Persistent-Cookies sind Cookies, die über einen längeren Zeitraum in Ihrem Browser gespeichert werden und Informationen an uns übermitteln. Die jeweilige Speicherdauer unterscheidet sich je nach Cookie. Sie können Persistent-Cookies eigenständig über Ihre Browsereinstellungen löschen.
Funktionsweisen von Cookies:
Funktion 1:
    Erforderliche Cookies
Diese Cookies werden aus technischen Gründen benötigt, damit Sie unsere Website besuchen und von uns angebotene Funktionen nutzen können. Dies bezieht sich beispielsweise auf folgende Anwendungen:
•    Google reCAPTCHA
•    Cookie-Banner
Außerdem tragen diese Cookies zu einer sicheren und vorschriftsgemäßen Nutzung der Website bei.
Funktion 2:
    Leistungsbezogene Cookies
Mit Hilfe dieser Cookies ist es uns möglich, eine Analyse der Website-Nutzung durchzuführen und die Leistung und Funktionalität unserer Website zu verbessern. Es werden etwa Informationen darüber erfasst, wie unsere Website von Besuchern genutzt wird, welche Seiten am häufigsten aufgerufen werden, oder ob auf bestimmten Seiten Fehlermeldungen angezeigt werden.
Funktion 3:
    Cookies für Marketing und Soziale Medien
Werbe-Cookies (dritter Anbieter) ermöglichen es, Ihnen verschiedene Angebote anzuzeigen, die Ihren Interessen entsprechen. Über diese Cookies können die Webaktivitäten der Nutzer über einen längeren Zeitraum hinweg erfasst werden. Die Cookies erkennen Sie möglicherweise auf verschiedenen von Ihnen verwendeten Endgeräten.
Folgende Drittanbieter erhalten über auf unserer Website eingebundene Cookies Daten mit Personenbezug:
•    Google Analytics
•    Mouseflow
•    Google Marketing Platform
•    ClickDimension 
Des Weiteren ermöglichen es bestimmte Cookies, eine Verbindung zu Ihren sozialen Netzwerken aufzubauen und Inhalte unserer Website innerhalb Ihrer Netzwerke zu teilen.


b.    Rechtsgrundlage 
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von sogenannten technisch notwendigen Cookies ist unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Für technisch nicht notwendige Cookies bzw. sogenannte Drittanbieter-Cookies benötigen wir Ihre Einwilligung. Falls Sie uns auf Grundlage eines von uns auf der Website erteilten Hinweises („Cookie-Banner“) Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies erteilt haben, richtet sich die Rechtmäßigkeit der Verwendung zusätzlich nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch die Deaktivierung der Cookies in Ihren Browsereinstellungen für die Zukunft widerrufen.


c.    Speicherdauer
Sobald die über die Cookies an uns übermittelten personenbezogenen Daten für die Erreichung der oben beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden diese Informationen insbesondere bei Deaktivierung der Cookies gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.


d.    Konfiguration der Browsereinstellungen
Die Verwaltung der Cookie-Einstellungen ist für Sie über die unten aufgeführten Einstellungsmöglichkeiten oder durch die Konfiguration Ihrer Browsereinstellungen möglich.


Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies standardmäßig akzeptieren. Sie können Ihren jeweiligen Browser jedoch so konfigurieren, dass er nur noch bestimmte oder auch gar keine Cookies mehr akzeptiert. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unserer Website nutzen können, wenn Cookies durch Ihre Browsereinstellungen auf unserer Website deaktiviert werden. Über Ihre Browsereinstellungen können Sie auch bereits in Ihrem Browser gespeicherte Cookies löschen oder sich die Speicherdauer anzeigen lassen. Weiterhin ist es möglich, Ihren Browser so einzustellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden. Da sich die verschiedenen Browser in ihren jeweiligen Funktionsweisen unterscheiden können, bitten wir Sie, das jeweilige Hilfe-Menü Ihres Browsers für die Konfigurationsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen. 


Falls Sie eine umfassende Übersicht aller Zugriffe Dritter auf Ihren Internetbrowser wünschen, empfehlen wir Ihnen die Installation hierzu speziell entwickelter Plug-Ins.


§ 8    Tracking- und Analysetools


Wir nutzen Tracking- und Analysetools um eine fortlaufende Optimierung und bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website sicherzustellen. Mit Hilfe von Tracking-Maßnahmen ist es uns auch möglich, die Nutzung unserer Website durch Besucher statistisch zu erfassen und unser Onlineangebot mit Hilfe der dadurch gewonnenen Erkenntnisse für Sie weiterzuentwickeln. Aufgrund dieser Interessen ist der Einsatz der nachfolgend beschriebenen Tracking- und Analysetools gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt. Falls Sie uns auf Grundlage eines von uns auf der Website erteilten Hinweises („Cookie-Banner“) Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies erteilt haben, richtet sich die Rechtmäßigkeit der Verwendung zusätzlich nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. In der nachfolgenden Beschreibung des Tracking- und Analysetools lassen sich auch die jeweiligen Verarbeitungszwecke und die verarbeiteten personenbezogenen Daten entnehmen.
1.    Google Analytics
Auf dieser Website wird Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA („Google“), genutzt. Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. 
Die durch diese Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise über Zeit, Ort und Häufigkeit Ihrer Benutzung dieser Website, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Bei der Verwendung von Google Analytics ist es nicht ausgeschlossen, dass die von Google Analytics gesetzten Cookies neben der IP-Adresse auch weitere personenbezogene Daten erfassen können. Wir weisen Sie darauf hin, dass Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen wird, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.


Die durch Cookies erzeugten Informationen wird Google im Auftrag des Betreibers dieser Website benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websitenaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Websitenbenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nach eigenen Angaben nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Sie können eine Speicherung von Cookies generell durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. 


Es ist nicht ausgeschlossen, dass die von Google Analytics gesetzten Cookies neben der IP-Adresse weitere personenbezogene Daten erfassen können. Um zu verhindern, dass Informationen zu Ihrer Nutzung der Website durch Google Analytics erfasst und an Google Analytics übertragen werden, können Sie unter folgendem Link ein Plugin für Ihren Browser herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


Dieses Plugin verhindert, dass Informationen zu Ihrem Besuch der Website an Google Analytics übermittelt werden. Eine anderweitige Analyse wird durch dieses Plugin nicht unterbunden.


Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie das oben beschriebene Browser-Plug-In bei einem Besuch unserer Website über den Browser eines mobilen Endgeräts (Smartphone oder Tablet) nicht benutzen können. Bei der Nutzung eines mobilen Endgeräts können Sie die Erfassung Ihrer Nutzungsdaten durch Google Analytics durch das Anklicken des folgenden Links verhindern: <ahref="javascript:gaOptout()">Google Analytics deaktivieren</a >.


Durch das Anklicken dieses Links wird ein sogenanntes Opt-out Cookie in Ihren Browser gesetzt. Dieses verhindert, dass Informationen zu Ihrem Besuch der Website an Google Analytics übermittelt werden. Bitte beachten Sie, dass das Opt-out Cookie nur für diesen Browser und nur für diese Domain gültig ist. Wenn Sie die Cookies in diesem Browser löschen, wird auch das Opt-out Cookie gelöscht. Um die Erfassung durch Google Analytics weiterhin zu verhindern, müssen Sie den Link erneut anklicken. Die Nutzung des Opt-out Cookies ist auch als Alternative zu obigen Plug-In bei der Nutzung des Browsers auf Ihrem Computer möglich.


Um den bestmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, wurde Google Analytics auf dieser Website um den Code „anonymizeIp“ erweitert. Dieser Code bewirkt, dass die letzten 8 Bit der IP-Adressen gelöscht werden und Ihre IP-Adresse somit anonymisiert erfasst wird (sog. IP-Masking). Ihre IP-Adresse wird dabei von Google grundsätzlich schon vor der Übertragung innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.


2.    Google Maps
Auf dieser Website verwenden wir das Tool „Google Maps“ (API) von Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (“Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen.


Beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden sind, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z. B. Ihre IP-Adresse) an die Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob ein Google-Benutzerkonto vorliegt. Sollten Sie bei Google eingeloggt sein, werden Ihre personenbezogenen Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wünschen Sie keine Zuordnung zu Ihrem Google-Profil, müssen Sie sich vor Aktivierung des Google Maps-Buttons ausloggen.


Google speichert Ihre personenbezogenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.


Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren. Hierfür schalten Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser aus. Damit stehen Ihnen die Dienste von Google Maps auf dieser Website nicht mehr zur Verfügung. 


Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie einsehen unter:
https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html
Die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie hier:
https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html
Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google („Google Privacy Policy“):
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/,
Die Privatsphäreeinstellungen von Google finden Sie unter:
https://myaccount.google.com/intro/privacycheckup?utm_source=pp&hl=de


3.    Google reCAPTCHA
Auf dieser Website verwenden wir das Tool „reCAPTCHA“ von Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“). Dieses Tool schützt unsere informationstechnischen Systeme vor Spam und Manipulation. Es unterscheidet, ob eine Eingabe auf der Website durch eine reale Person oder durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Hierbei werden unter anderem die IP-Adresse und gegebenenfalls weitere für den Dienst reCAPTCHA benötigte personenbezogene Daten an Google übermittelt. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung und der Vermeidung von Missbrauch und Spam.


Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter:
https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/


4.    Mouseflow
Unsere Website verwendet stichprobeweise das Web-Analyse Tool Mouseflow der Firma Mouseflow ApS, um zufällig ausgewählte einzelne Besuche mit anonymisierter IP-Adresse aufzuzeichnen. Es entsteht ein Protokoll der Mausbewegungen und Klicks mit der Absicht, einzelne Website-Besuche stichprobenartig abzuspielen und potentielle Verbesserungen für die Website daraus abzuleiten. Die Informationen sind nicht personenbezogen und werden nicht weitergegeben. Wenn Sie eine Aufzeichnung nicht wünschen, können Sie diese für alle Websites unter dem folgenden Link deaktivieren: https://mouseflow.de/opt-out/


5.    Google Marketing Platform
Auf unserer Website verwenden wir Dienste der Google Marketing Plattform (früher „Google Doubleclick“). Diese Dienste setzen Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass einem Nutzer Anzeigen mehrmals angezeigt werden. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen im Browser angezeigt werden. Mithilfe dieser Cookie-ID kann Google weiterhin erfassen, ob ein Nutzer die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas erwirbt. Nach Angaben von Google enthalten diese Cookies keine personenbezogenen Informationen. Durch Ihren Browser wird automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google aufgebaut. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Dienstes durch Google erhoben werden. Laut Angaben von Google erhält Google durch die Einbindung dieser Dienste die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Website aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Zusätzlich ermöglichen uns Cookies, zu verstehen, ob Sie bestimmte Aktionen auf unserer Website durchführen, nachdem Sie eine unserer Anzeigen auf Google oder auf einer anderen Plattform aufgerufen oder diese angeklickt (Conversion-Tracking) haben („Floodlight“). Google verwendet dieses Cookie, um den Inhalt zu verstehen, mit dem Sie auf unseren Websites interagiert haben, um Ihnen später gezielte Werbung zusenden zu können. Sie können das Tracking-Verfahren verhindern, indem Sie eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software vornehmen und die Cookies für Conversion-Tracking deaktivieren.


Weitere Informationen zur Google Marketing Plattform erhalten Sie unter https://support.google.com/dcm/answer/9015629?hl=de.
Informationen zum Datenschutz bei Google erhalten Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.


§ 9    Hyperlinks


Auf unserer Website befinden sich sog. Hyperlinks zu Websites anderer Anbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden Sie von unserer Website direkt auf die Website der anderen Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer personenbezogenen Daten auf diesen Websites Dritter übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen informieren Sie sich bitte direkt auf diesen Websites.


Datenschutzhinweise für Facebook-Fanpages des SOS-Kinderdorf e.V.
Wir, der SOS-Kinderdorf e.V., nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Der EUGH hat in einem Urteil zu Fanpagebetreibern von Facebook entschieden, dass Fanpagebetreiber gemeinsam mit Facebook verantwortlich für den datenschutzkonformen Umgang mit Nutzerdaten sind und für diesen haften. Aus diesem Grund möchten wir als Betreiber einer Facebook-Fanpage über den Datenschutz bei SOS-Kinderdorf e.V. und die Verarbeitungsvorgänge aufklären.


Von Facebook werden die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten z.B. durch Cookies gesteuert. Sowohl von registrierten, als auch nicht-registrierten Nutzern erhält SOS-Kinderdorf e.V. Informationen von Facebook über den Besuch oder die Nutzung der Fanpage. Wenn Sie als Facebook-Nutzer einer Fanpage von SOS-Kinderdorf e.V. folgen oder diese abonnieren, fügt Facebook Ihr Userprofil in die Liste der Fans oder Abonnenten hinzu und stellt diese dem SOS-Kinderdorf e.V. zur Verfügung. Für SOS-Kinderdorf e.V. sind lediglich die öffentlichen Informationen Ihres Profils sichtbar. Welche dies genau sind, entscheiden Sie als Profilinhaber in Ihren Facebook-Privatsphäre-Einstellungen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, den Like oder das Abonnement aktiv zu verbergen oder der Fanpage nicht mehr zu folgen. In diesem Fall erscheint Ihr Profil nicht mehr in der Liste der Fans oder Abonnenten der Fanpage.


Zudem stellt uns Facebook Statistiken von den Fans zur Verfügung. Dabei handelt es sich um demografische Daten, wie z.B. die Altersgruppe, das Geschlecht oder den Beziehungsstatus. So können wir beispielsweise einsehen, dass die Fans der Fanpage durchschnittlich im Alter zwischen 18-24 Jahren sind und größtenteils aus Bayern stammen. Die Statistiken werden von uns genutzt, um relevante Themen für die Erstellung von redaktionellen Beiträgen auf der Fanpage auszuwählen oder um zielgerichtete Werbung zu schalten. Unter den Facebook-Einstellungen können Sie der zielgerechten Werbung widersprechen. Statistische Daten können nicht mit den Profildaten der Facebook Fanpage-Fans verknüpft werden.


Weitere informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/.


§ 10     Betroffenenrechte


Aus der DSGVO ergeben sich für Sie als betroffene Person einer Verarbeitung personenbezogener Daten die folgenden Rechte:
•    Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie können insbesondere Auskunft verlangen über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht von uns erhoben wurden, über eine Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten.
•    Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
•    Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
•    Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen und Sie deren Löschung ablehnen, weil Sie diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Das Recht aus Art. 18 DSGVO steht Ihnen auch zu, wenn Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
•    Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder Sie können die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
•    Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
•    Gemäß Art. 77 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.


§ 11    Widerspruchsrecht


Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im Fall der Direktwerbung besteht für Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das von uns ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.


§ 12    Datensicherheit und Sicherungsmaßnahmen


Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Um eine Manipulation, einen Verlust oder einen Missbrauch Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogene Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Hierzu gehört unter anderem die Verwendung anerkannter Verschlüsselungsverfahren (SSL oder TLS). Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die oben genannten Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht innerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene personenbezogenen Daten – zum Beispiel wenn dies per E-Mail erfolgt – von Dritten mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.

 

Aktualisiert am 1.10.2020