Header_Bismarkschule_V2.jpg

Ein Bericht über die Aktionen der Bismarckschule Hannover

Im November 2018 besuchten wir zum ersten Mal die Bismarckschule in Hannover: In zwei achten und einer sechsten Klasse konnten wir gemeinsam mit den SchülerInnen die Themenfelder „Familie“, „Chancengerechtigkeit“ und „Vernachlässigung“ diskutieren und so den Kindern und Jugendlichen die Werte und Aufgabenfelder von SOS-Kinderdorf vermitteln

Umso mehr freuten wir uns, dass wir auch in diesem Schuljahr wieder an die Schule eingeladen wurden, um mit der neuen sechsten Klasse eben diese Themen zu behandeln. Die Lehrerinnen Frau Wille und Frau Keller haben die Zusammenarbeit mit SOS-Kinderdorf vorangetrieben und greifen die Themen aus den Campus-Einheiten auch weiterführend im Unterricht auf. Der Schulleiter zeigte sich sowohl uns gegenüber als auch der Lehrkraft Frau Keller gegenüber sehr wertschätzend und freute sich, dass das soziale Engagement im Schulalltag stärker vertreten ist.

Auch wir freuen uns, dass das Gymnasium in Hannover nun unsere Partnerschule ist und wir der Schulleitung das SOS- Campus-Partnersignet überreichen konnten.

Für Januar ist bereits der nächste Besuch in den jetzigen achten Klassen im Fach Werte und Normen geplant. Wir freuen uns schon, wieder nach Hannover zu kommen und wünschen bis dahin eine schöne Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Foto: v.L. Lehrerin Antje Keller, Schulleiter Heinrich Frommeyer und Campus-Referentin Martina Vierkötter

Hier geht´s zum Bericht der Hannoverschen Allgemeinen (HAZ).