Header_PEINE.jpg

Gymnasium am Silberkamp in Peine ist jetzt Partnerschule von SOS-Kinderdorf

Das Gymnasium am Silberkamp in Peine wurde am Freitag, den 25. Oktober, zur Partnerschule von SOS-Kinderdorf ernannt.

Das entsprechende Campus-Partnersignet nahm der stellvertretende Schulleiter Mathias Raabe entgegen. Unsere Referentinnen Anna Ziller und Janina Schleger konnten gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern erarbeiten, wo Hilfebedarf  besteht, und wie SOS-Kinderdorf Kinder, Jugendliche und junge Familien unterstützt.
Viele wissen gar nicht, dass es neben den klassischen SOS-Kinderdörfern, auch zahlreiche stationäre und ambulante Angebote gibt. „Wir kommen nicht, um Kinder aus den Familien zu holen, sondern um vor Ort zu helfen“, erklärt Janina Schleger.
Vor einem Jahr war das Team von SOS-Kinderdorf Campus bereits in Peine und hat die 12. Klasse besucht. In diesem Jahr wurden mit der Beratungslehre-rin Marion Warbruck-Mecke vier weitere Unterrichtsstunden in der 6., 9. und der jetzigen 12. Klasse organisiert.
Der stellvertretende Schulleiter Herr Raabe freut sich: „Dies passt schließlich sehr gut zu unserem Ansatz, den Schülerinnen und Schülern soziale Kompe-tenzen zu vermitteln“.
Wir freuen uns auch sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Gymnasium am Silberkamp und wünschen bis zum nächsten Treffen ein angenehmes Schuljahr 2019/20!

Hier geht´s zum Bericht in der Peiner Allgemeine (PAZ): 

Foto: V. l. Frau Ziller mit SOS-grüner Tasche, die Klasse gemeinsam mit stellvertretendem Schulleiter Herr Raabe, der von der Referentin Janina Schleger das Campus-Partnersignet entgegennimmt.